Unsere Sponsoren
Impressionen
Download Programm
News
Ticket-Telefon
06431 - 493 01 01
27. September 2009
Brecher Schüler treffen
blinden Organisten
Stefan Albertshauser.
Die im Jahre 1750 erbaute katholische Barockkirche zählt zu den wenigen Gotteshäuser im
weiteren Umkreis, die ihre komplette alte Ausstattung des 18. Jahrhunderts erhalten hat. Es
handelt sich um eine geostete Saalkirche mit einem schmäleren dreiseitig geschlossenen Chor.
Der Hochaltar ist aus Holz geschnitzt. Eine Abendmahlszene und ein Bild vom Schutzpatron der
Kirche, dem Heiligen Nikolaus, der Brot unter die Armen verteilt, schließen den Altar nach oben
ab. Die beiden Emporen und die Orgel sind mit vielen Figuren und mit Brüstungsmalereien aus
Ölgemälden ausgeschmückt. Eine Seltenheit ist auch die wertvolle, im Jahre 1753 erbaute,
barocke Orgel von dem Frankfurter Orgelbauer Johann Christian Köhler.
Unter der Kirche, 65618 Haintchen

Größere Kartenansicht